ERLUS Historie | 2010 – 2021

2010

Der Ergoldsbacher E 58 PLUS®, entwickelt für großflächige Objekte, kommt in den Verkauf. +++ Für die neue Pellet-Brennwerttechnik entwickelt ERLUS Schornsteine mit P1W3G-Paket. Die Rohre sind überdruckdicht, feuchteunempfindlich und rußbrandbeständig .

2011

iF material award 2011 Gold für ERLUS Studiolinie® Archi-Tectum. +++ ERLUS übernimmt die Ziegelkaminsparte der Fa. Schlagmann. +++ Der Hohlfalz SL wird in Teistungen produziert.

2012

Die Linie 4 im Dachziegelwerk II in Neufahrn wird neu aufgebaut, für bessere Qualität und mehr Energieeffizienz. +++ Es wird der bisher höchste Umsatz in der ERLUS-Geschichte mit knapp 119 Mio. Euro erzielt. +++ iF communication design award 2012 für den Messeauftritt auf der BAU 2011. +++ Das Energiemanagementsystem für das Werk Neufahrn wird erstmals nach ISO 50001 zertifiziert.

2013

Das universelle Lüftungsnetzwerk Via Vento kommt auf den Markt. +++ Die Produktion der neuen Linie 4 im Dachziegelwerk II in Neufahrn läuft an. +++ iF communication design award 2013 für den Online-Dachgestalter im ERLUS Magazin. +++ Das Energiemanagementsystem für die Werke Ergoldsbach und Teistungen wird erstmals nach ISO 50001 zertifiziert.

2014

Ein neues Logistikkonzept mit Lkw-Parkplatz und Wartezone wird in Neufahrn realisiert. +++ Der Erweiterungsbau für den Vertrieb in Neufahrn wird fertiggestellt. +++ Das Modell Ergoldsbacher E 58 PLUS® erreicht als erster Dachziegel Europas die Hagelwiderstandsklasse 5.

2015

Das Verwaltungsgebäude in Neufahrn wird umgestaltet. +++ Die ERLUS Profi-Apps Dachkeramik und Schornstein können erstmals downgeloaded werden. +++ Nach dem Qualitätsmanagementsystem (ISO 9001) und dem Energiemanagementsystem (ISO 50001) wird auch das Umweltmanagementsystem nach ISO 14001 zertifiziert. +++ Ein Logistikkonzept, das mehr Lagerkapazitäten im Werk Teistungen erlaubt, wird umgesetzt.

2016

iF DESIGN AWARD 2016 für den ERLUS Linea® Sinterbraun. +++ Der keramische Deckenanschluss KDA kommt auf den Markt. Damit kann eine Feuerstätte frei im Raum platziert und von unten durch die Geschossdecke an den Schornstein angeschlossen werden.

2017

Die E 58-Familie wird um einen „Spezialisten für flach geneigte Dächer” erweitert: den Ergoldsbacher E 58 RS®. +++ Der neue Ergoldsbacher Scala® kommt auf den Markt – ein Ziegelmodell ideal für Um- und Andeckungen. +++ Das bewährte Lüftungsnetzwerk Via Vento wird weiterentwickelt: Die neue Version „Via Vento S” passt in jede 17,5 cm starke Wand. +++ Das Onlinewerkzeug zur Schneeschutzberechnung auf www.erlus.com wird erweitert.

2019

ERLUS Lotus air® wird auf der BAU 2019 vorgestellt. Dieser Dachziegel trägt dazu bei Stickoxidbelastung in der Luft zu reduzieren. Die photokatalytische Beschichtung der Tondachziegel beinhaltet Anatas, eine spezielle Form von Titandioxid, die aktiv luftreinigend wirkt.

2020
Mit dem Ergoldsbacher Level RS® gibt es nun drei Modelle im ERLUS Sortiment, die durch die spezielle 3-fach Verfalzung auch besonders bei flachen Dachneigungen regensicher bleiben. +++ Die E 58 Familie wird durch eine durchgefärbte Variante erweitert: den Ergoldsbacher E 58 SL-D in Graphitgrau. Dank durchgefärbtem Tonscherben entfällt das Ausbessern der Schnittkanten, das spart dem Verarbeiter Zeit und Kosten. +++ Der photokatalytisch aktive Tondachziegel ERLUS Lotus air® ist Gewinner der Auszeichnung „Produkt des Jahres 2020“ in der Kategorie Nachhaltigkeit.

2021

Drei durchgefärbte Dachziegel: Neben dem E 58 SL-D in Graphitgrau bereichern nun auch der E 58 SL-D in Schiefergrau und der Karat® XXL-D in Graphitgrau das ERLUS Produktportfolio. +++ Der neue Via Vento S Fertigfuß spart Zeit: Der vorgefertigte Fuß wird einfach mit dem Kran in die Wandaussparung gesetzt. +++ Die neue ERLUS Schornstein Designtür gilt als dezente Lösung für den Wohnraum. Sie steht für klares, funktionales Design und ist nahezu unsichtbar.

2000 – 2009

ERLUS Profi Chat