ERLUS Dachkeramik – Produktinformation

Wertbeständig, ästhetisch und einfach zu verarbeiten.

ERLUS Dachkeramik – die Perfektion gebrannter Erde

Vor rund 2.500 Jahren wurde der erste Tondachziegel gebrannt. Auch unsere Ergoldsbacher Dachziegel sind – wie einst – aus den natürlichen Rohstoffen Lehm und Ton. Im wesentlichen Unterschied zu früher ist der Dachziegel heute ein technisches Bauprodukt das verschiedenste Anforderungen und Normen erfüllen muss. So werden unsere Ergoldsbacher Dachziegel in einem komplexen Verfahren hergestellt. Mit Hightech-Fertigungsmethoden, der keramischen Erfahrung und dem Fachwissen unserer Mitarbeiter. Hochwertige Keramik braucht außerdem Zeit. Bis ein Ergoldsbacher Dachziegel fertig ist, dauert es rund 30 Tage: vom Abbau der keramischen Masse, über das Brennen der Ziegel, bis zum Verpacken auf Paletten.

Stetig angepasst an die Bedürfnisse des Handwerks

ERLUS Dachkeramik genießt einen ausgezeichneten Ruf: beste Qualität in einem funktionalen, stilgerechten Design. Ergoldsbacher Dachziegel sind besonders maßhaltig und formstabil, weshalb sie sich einfach verlegen lassen. Das schätzen unsere Verarbeiter sehr. Ihre Anforderungen aus der Praxis behalten wir zudem im Blick, wenn neue Modelle entwickelt oder bestehende Ziegel optimiert werden.

Zehn internationale Designpreise bestätigen den hohen Maßstab, den ERLUS an die perfekte Beschaffenheit, Funktion und Form seiner Dachziegelmodelle legt.
Designpreise

Unsere Ergoldsbacher Dachziegel gibt es in 22 Formen und 31 Farben. Ob klassische, historische oder moderne Architektur – bestimmt finden Sie darunter das richtige Modell für Ihr individuelles Dach:  Dachziegelmodelle

Das Steildach schützt vor Regen, Schnee und Sturm

Das Steildach ist in Europa die bevorzugte Dachform. Aus gutem Grund. Es bietet den besten Schutz gegen Regen, Schnee und Sturm. Schon bei geringen Dachneigungen kann das Wasser, z. B. bei Starkregen, gut ablaufen. Ebenso günstig wirkt sich ein schräges Dach bei großen Schneemengen aus: Der Schnee rutscht ab, die Dachkonstruktion wird entlastet.

Ein Steildach kommt ohne kosten- und wartungsintensive Abdichtarbeiten aus. Vor allem mit Tondachziegeln verdeckt, ist ein Dach stabiler und sehr lange haltbar: zu sehen auf zahlreichen historischen Gebäuden mit über hundertjähriger Dacheindeckung. Selbst heftige Hagelunwetter überstehen Ergoldsbacher Dachziegel unbeschadet, ganz im Gegensatz zu einfachen, dünnen, sprödharten Dachmaterialien. Der Großflächenziegel Ergoldsbacher E 58 PLUS® erreicht als erster Tondachziegel in Europa die Hagelwiderstandsklasse 5. Prallt ein fünf Zentimeter großes Hagelkorn auf den Dachziegel, bleibt er unversehrt. Und die Statistiken bestätigen, was wir selbst beobachten: Hagelereignisse treten in den letzten Jahrzehnten häufiger auf und sie werden heftiger. Angesichts dieser Entwicklung sind die Ergoldsbacher Dachziegel, die alle mindestens die Hagelwiderstandsklasse 4 erreichen, ein wertvolles Qualitätskriterium.

Das Steildach ist bis heute die beliebteste Dachform und steht für das vertraute Bild von einem Haus. Knapper Wohnraum ist außerdem der Grund, weshalb Dachräume heute vermehrt genutzt werden. Daraus ergeben sich, neben dem praktischen Nutzen zusätzliche Wohnfläche zu schaffen, neue architektonische Trends. Entdecken Sie hier die Potenziale des Steildachs:  www.dachkult.de

ERLUS Profi Chat