ERLUS Qualität | Umwelt | Energie

Optimale Qualität im Sinne des Kunden, ressourcenschonender Umgang mit Energie und Rohstoffen als auch Vermeidung von Abfall, Minimierung von Umwelt-, Gesundheits- und Sicherheitsrisiken, Achtung und Bewertung der relevanten Anforderungen interessierter Parteien sowie Einhaltung gesetzlicher Anforderungen sind die Grundlagen für unser Handeln.

Um langfristig unsere Führungsrolle zu sichern und unseren Kunden ein verlässlicher, in gesellschaftlicher, energie- und umweltpolitischer Verantwortung stehender Partner zu sein, sind wir bestrebt, uns permanent in allen Bereichen zu verbessern. Hierzu bedienen wir uns eines integrierten Managementsystems, welches wir durch aktive Nutzung und regelmäßige Bewertungen ständig weiter entwickeln.

Der Kunde steht im Mittelpunkt unserer Aktivitäten, denn nur wenn wir ihn zufrieden stellen, sichern wir uns unsere wirtschaftliche Existenz. Dieses erreichen wir durch eine optimale Unternehmensorganisation mit schlanken Prozessen, wodurch Fehler und Mehrfacharbeiten vermieden werden. Dies ist nicht nur wirtschaftlich sinnvoll, denn so schonen wir unsere Ressourcen und minimieren unseren Energiebedarf, um die Existenz zukünftiger Generationen zu sichern.

Den Schutz der Umwelt betrachten wir als eine Aufgabe der Unternehmensführung. Der sparsame Umgang mit Rohstoffen und Energie, die Wiederverwertung von Wertstoffen, die Reduzierung von Abfall und die Vermeidung von Sondermüll sowie deren ordnungsgemäße Entsorgung sind auf allen Unternehmensebenen umgesetzt. Die Pflege und Auswertung unserer Energieerfassungssysteme liefert uns exakte Daten, um unnötige Verbräuche zu vermeiden. Dies schont nicht nur die Umwelt, sondern es hilft uns bei der Findung neuer Ziele, um Ressourcen- und Umwelteffizienz weiter zu steigern.

Unsere Belegschaft ist ein wesentlicher Erfolgsgarant. Wir gehen mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern besonders verantwortungsvoll und fair um. Ungleichbehandlungen jedweder Art, ob geschlechterspezifisch oder aufgrund sonstiger (äußerer) Merkmale, lehnen wir strikt ab. Die Entlohnung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erfolgt nach der Tätigkeit und Qualifikation entsprechend der Eingruppierung nach Tarifvertrag. Außertarifliche, freiwillige Zulagen oder Prämien werden anhand objektiver Kriterien, meist leistungs- oder qualitätsbezogen, ermittelt. Frei verhandelte Gehälter und Provisionen orientieren sich an Position, Aufgabenbereich und der damit verbundenen Verantwortung. Gut geschulte, motivierte und eigenverantwortlich handelnde Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sind eine Grundvoraussetzung für unsere hohe Produktqualität und unsere marktgerechten Dienstleistungen, die Vermeidung von Abfall- und Umweltbelastungen sowie den schonenden Umgang mit Energie und Rohstoffen.

Wir arbeiten uneingeschränkt gewinnorientiert und finanzieren unsere Investitionen unter Beachtung der Lebenszeitkosten grundsätzlich aus eigenen Mitteln. Die unternehmerischen Risiken reduzieren wir auf ein wirtschaftlich vertretbares Maß, dies schließt selbstverständlich die relevanten Anforderungen der interessierten Parteien und Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben ein.

Um diese gesteckten Ziele zu verwirklichen haben wir ein integriertes Managementsystem aufgebaut, bestehend aus Qualität-, Umwelt- und Energiemanagement. Dieses ist nach den Regelwerken ISO 9001, ISO 14001 und ISO 50001 zertifiziert und wird derzeit, jährlich wiederkehrend, durch die Intechnica Cert GmbH für die Geltungsbereiche Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von keramischen Bauprodukten, Dachbaustoffen sowie Schornsteinsystemen und Lüftungsnetzwerke begutachtet.
 

ZERTIFIKATE

ERLUS Profi Chat