ERLUS Newsletter-Artikel

v.l.n.r.: Stefan Thomas (Technischer Berater Dachbaustoffe ERLUS), Guido Hörer (Gesamtleitung Vertrieb und Marketing ERLUS), Michael Zenk (DDH Redaktion - Moderation), Hans-Georg Roelle (DDM, Vorsitzender Fachausschuss Dachziegel/Dachsteine) Josef Rühle (GF Technik des ZVDH)

Experten aus Industrie, Verband und Praxis diskutieren flach geneigte Dächer

Bauweisen verändern sich: Heutzutage entscheiden sich viele Bauherren für ein flach geneigtes Dach. Bei der baulichen Umsetzung stellen die Vorgaben aus Regelwerk, Normen und Herstellervorgaben, die sich teilweise deutlich unterscheiden, eine wachsende Herausforderung dar. In einem zweistündigen Round-Table-Gespräch, moderiert von DDH-Redakteur Michael Zenk, diskutierten Experten aus Industrie, Verband und Praxis insbesondere über Fragen der technischen Ausführung von flach geneigten Dächern.

Dabei erläuterte Josef Rühle, Geschäftsführer Technik des ZVDH, die Thematik aus Sicht des Verbandes. Dachdeckermeister Hans-Georg Roelle berichtete über praktische Erfahrungen bei der baulichen Umsetzung, die er in seinem betrieblichen Alltag gemacht hat. Guido Hörer, Gesamtleitung Vertrieb und Marketing bei ERLUS, und Stefan Thomas, Technischer Berater Dachbaustoffe bei ERLUS, gaben als Vertreter der Industrie Ein- und Ausblicke in die Entwicklung von Dachbaustoffen speziell für flach geneigte Dächer. Gemeinsames Fazit der fünf Experten: Basis aller technischen Ausführungen ist die Fachregel des Dachdeckerhandwerks.

Weitere Infos finden Sie hier. Das ausführliche Expertengespräch lesen Sie in Ausgabe 24/2018 des DDH, die am 14. Dezember erscheint.

ERLUS Profi Chat