Montage Systeme

Überdruckabgasleitung BÜ

Der Brennwert-Profi

Zweischalige, keramische Überdruckabgasleitung, feuchteunempfindich, für den Gleich- und Gegenstrombetrieb im L90-Leichtbetonschacht, als Bausatz für die Montage vor Ort.
Speziell geeignet für die sehr niedrigen Abgastemperaturen von Gas- oder Öl-Brennwertgeräten. Diese erfordern, dass die Abgase mit einem ein gebauten Abgasgebläse im Überdruck in die Abgasleitung transportiert werden. Um eine sichere Abführung der Abgase zu gewährleisten, soll der Überdruck bis zur Mündung der Abgasleitung fortgesetzt werden. Für moderne Brennwertfeuerstätten ist daher eine ERLUS Edelkeramik® Überdruckabgasleitung empfehlenswert, denn diese wurde speziell für diesen Einsatzbereich entwickelt. Der Schornsteinkopf ist dabei so ausgebildet, dass sich keine Abgase mit dem Frischluftstrom vermischen können. Es können alle marktüblichen Gas- und Öl-Brennwertgeräte angeschlossen werden.
Besondere Vorteile: Der geringe Rohrquerschnitt ermöglicht eine platzsparende Bauweise. Es können alle marktüblichen Gas- und Öl-Brennwertgeräte angeschlossen werden. Die Edelkeramikrohre mit Ihrer passgenauen Muffe (Muffenhöhe 6 cm) werden mit der ERLUS Elastomerdichtung (Ø 8 - 14 cm) durch einfaches Ineinanderstecken schnell und sicher verbunden und durch Abstandhalter mittig im Schacht fixiert, was eine störungsfreie Funktion und schnellen Baufortschritt gewährleistet.

Anwendungsbereich / Einsatzbereich

Brennstoffe

Gas, Öl

Funktion

Raumluftabhängig und raumluftunabhängig

Druckklasse

Unterdruck und Überdruck P1

Technische Beschreibung

CE-Zeichen EN 13063-2/-3: T200 P1 W 2 O50 , CE-Kennzeichnung der Edelkeramikrohre A1N1/A2P1/B2N1/D3P1, Wärmeleitgruppe IV (TR 00)

Anschlussmöglichkeiten

Gas- und Öl-Niedertemperatur- und Brennwertgeräte bis 200 °C Abgastemperatur im Über- oder Unterdruckbetrieb. Beim Durchmesser 8 cm kommt die ERLUS Kondensatrückführung zum Einsatz, welche anfallendes Kondensat über das Verbindungsstück zurück ins Brennwertgerät leitet und so den Anlagenwirkungsgrad erhöht, sowie einen separaten Ablauf am Fuß der Anlage überflüssig macht.

Systemaufbau

Bauweise

Zweischalige keramische Überdruckabgasleitung im L90-Schacht

Systembauteile

Edelkeramikrohr, Abstandshalter, plangeschliffene Leichtbetonmantelsteine. Optional Fertigfuß (erster Meter vormontiert) erhältlich.

Rohrverbindung

Keramische Muffe (6cm) mit Trockendichtung: Elastomerdichtmanschetten

Empfohlener Querschnitt

für Gas-/Öl-Brennwertgerät bis 25 KW 80 mm über 25 KW berechnen!

BÜ, ERLUS Überdruckabgasleitung, einzügig - Rendering | © ERLUS AG 2018
ERLUS Schornsteinsysteme Blower Door Optimierung | © ERLUS AG 2018CE | © ERLUS AG 2018ERLUS Schornsteinsysteme Hightech inside | © ERLUS AG 2018
Wichtigste Größen
Typ Maße
BÜ 08 28 x 28 cm
BÜ 10 34 x 34 cm
BÜ 12 34 x 34 cm
BÜ+i 08 28 x 40 cm
BÜ+i 10 34 x 46 cm
BÜ+i 12 34 x 46 cm
CI/BÜ 1808 38 x 66 cm
CI/BÜ 1810 38 x 66 cm
CI/BÜ 1812 38 x 66 cm
CI/BÜ 2008 38 x 66 cm
CI/BÜ 2010 38 x 66 cm
CI/BÜ+i 1808 38 x 62 cm
CI/BÜ+i 1810 38 x 62 cm
CI/BÜ+i 1812 38 x 87 cm
CI/BÜ+i 2008 38 x 62 cm
CI/BÜ+i 2010 38 x 62 cm

+i steht für zusätzlichen Installationsschacht für bspw. Solarleitungen.
Weitere Größen und Kombinatinen sind über die Suchleiste konfigurierbar , bzw. siehe Preisliste.
Sondergrößen auf Anfrage.

ERLUS Profi Chat