Geschosshohe Systeme

ERLUS TRIVA®

Das Schornsteinsystem für das Trivalente Heizen im Einfamilienhaus

Mit ERLUS TRIVA® steht Ihnen eine Auswahl von Vollsystemen zur Verfügung, die sich in idealer Weise für den Einsatz im Einfamilienhaus eignen.
Neben dem jeweiligen erforderlichen raumluftunabhängigen Zentralheizungszug verfügt das TRIVA®-System auch noch über einen zweiten LAF-Schornsteinzug für den raumluftunabhänigigen oder raumluftabhängigen Betrieb eines Kamin- oder Kachelofens. Zudem verfügt jedes TRIVA®-System über einen permanent freien Installationsschacht in dem beispielsweise Solarleitungen optimal integriert und vom Dach bis in den Keller geführt werden können.

Anwendungsbereich / Einsatzbereich

Brennstoffe

Gas, Öl, Scheitholz, Holzpellets

Funktion

Raumluftabhängig und raumluftunabhängig

Druckklasse

LAF-Zug (14,16,18 cm): Unterdruck N1, LAF-Zug (10 cm): Überdruck P1, Überdruckabgasleitung (8 cm): P1

Technische Beschreibung

LAF-Zug:
CE-Zeichen ETA-11/0271, W3G-Zulassung für Pellets, CE-Kennzeichnung der Edelkeramikrohre A1N1/A2P1/B2N1/D3P1, Wärmeleitgruppe IIa (TR 40)

Überdruckabgasleitung (8 cm):
CE-Zeichen EN 13063-2/-3: T200 P1 W 2 O50, CE-Kennzeichnung der Edelkeramikrohre A1N1/A2P1/B2N1/D3P1, Wärmeleitgruppe IV (TR 00)

Anschlussmöglichkeiten

Großer LAF-Zug: Einfach- und Mehrfachbelegung möglich (einschließlich Mehrfachbelegung von raumluftunabhängigen Scheitholz-Einzelraumfeuerstätten innerhalb einer Wohneinheit). Rauchrohranschlüsse können auch mit größeren oder kleinerem Abgangsstutzen ab Werk versehen werden. Zudem ist eine beliebige, zemtimetergenaue Anpassung der Anschlusshöhen bereits ab Werk möglich. Für nachträgliche Anschlüsse bietet sich das ERLUS Kachelofenanschlussset an.

Systemaufbau

Bauweise

LAF-Zug: Dreischaliger Premiumschornstein mit konzentrischem Luftschacht für den raumluftabhängigen / raumluftunabhängigen Betrieb in geschosshoher Bauweise Nur bei Variante mit ERLUS Überdruckabgasleitung 8 cm: Zweischalige Wärmetauscherbauweise der Abgasleitung mit Kondensatrückführung zum Gas-/Öl-Brennwertgerät.

Systembauteile

Edelkeramikrohr (bei LAF-Zug gedämmt und kaschiert) Abstandshalter in Leichtbetonschacht (Vorgefertigte Elemente bis 7,5 mtr. Elementlänge)

Rohrverbindung

Keramische Muffe (6 cm) mit Trockendichtung: Muffenkitt / Keramische Gewebedichtung (LAF) oder Elastomerdichtmanschette (Überdruckabgasleitung 8 cm)

Empfohlener Querschnitt

TRIVA® ist ein Größen- und Typvorschlag für gängige Einfamilienhäuser, ersetzt aber keine Berechnunung des Schornsteinquerschnitts.

TRIVA® Kombi:
Gas-Brennwertgerät + Kaminofen + Solarschacht

TRIVA® Eco:
Pellet-Zentralheizung + Kaminofen + Solarschacht

TRIVA® Eco+:
Pellet-Brennwertgerät + Kaminofen + Solarschacht

TRIVA® Kombi, TRIVA® XL Kombi, ERLUS LAF-Premiumschornstein + Überdruckabgasleitung Geschosshoch, mit Installationsschacht - Rendering | © ERLUS AG 2018
ERLUS Schornsteinsysteme P1 W3G | © ERLUS AG 2018ERLUS Schornsteinsysteme W3G | © ERLUS AG 2018ERLUS Schornsteinsysteme Blower Door Optimierung | © ERLUS AG 2018CE | © ERLUS AG 2018ERLUS Schornsteinsysteme Hightech inside | © ERLUS AG 2018
Wichtigste Größen
Typ Maße
TRIVA® Kombi, 38 x 62 cm
TRIVA® Eco 38 x 87 cm
TRIVA® Eco+ 38 x 87 cm
TRIVA® XL Kombi 40 x 63 cm
TRIVA® XL Eco 40 x 90 cm
TRIVA® XL Eco+ 40 x 90 cm

Die XL-Varianten sind üblicherweise erst für Kamin-/Kachelöfen mit einer Nennleistung von mehr als 8kW erforderlich.

SL / L, ERLUS Schornsteinsysteme Funktionsweise LAF-Premiumschornstein | © ERLUS AG 2018
  1. Mantelstein aus Leichtbeton
  2. großzügig dimensionierter, umlaufender Frischluftkanal für beliebige, allseitige Anschlusspositionen
  3. Thermische Trennung durch vormontierte, passgenaue Dämmung aus Mineralfaser
  4. hochwertige Edelkeramik Muffenrohrsäule
ERLUS Profi Chat